Leistungen



Als etablierter Partner in Westafrika kennen wir den Markt und seine Akteure. Unsere Schlüsselposition in der Distributionskette setzen wir sowohl für unsere Lieferanten als auch Abnehmer gewinnbringend ein.

Dabei haben wird beispielsweise den technischen Ablauf unseres Versandsystems für beide Seiten vorteilhaft organisiert.

In einem 1-2 wöchigen Rhythmus werden Container mit Grundnahrungsmitteln, Hygienebedarf sowie Medikamenten und anderen pharmazeutischen Produkten wie z.B. Verbandsstoffen verschifft. Ob 20' oder 40', Normal- oder Kühlkontainer auf die Reise gehen hängt von der Beschaffenheit der jeweiligen Ware und dem Volumen der Sendung ab.

Bisweilen kommt es auch zum Versand von technischen Geräten wie Notstromaggregaten und anderen Produkten, die zur Basisversorgung benötigt werden. Letztlich werden die Waren versandt, die in der Region dringend gebraucht werden.

Bei unserer renommierten Hamburger Vertragsspedition "LTG Logistik- und Transportgesellschaft mbH" werden alle für uns bestimmten Waren gesammelt, von Fachpersonal geprüft und abgefertigt. Auf diese Weise wird jeder Millimeter Laderaum in unseren Containern ausgenutzt. Das hilft, die Lieferungen wirtschaftlich zu gestalten.

Jahrzehntelange Erfahrung und beste Kontakte vor Ort sorgen dafür, dass die Einfuhr von Produkten aller Art reine Formsache und mit keinerlei Aufwand oder Kosten für den Lieferanten verbunden ist.

Im Sinne der Wirtschaftlichkeit nutzen wir jede Form von Skonto und Rabatten. Wir zahlen generell alle Lieferantenrechnungen in bar, mit bankbestätigtem Scheck oder Akkreditiv. Bezüglich unserer Solvenz verweisen wir auf Dun & Bradstreet ("Zertifikat"), die führende Wirtschaftsauskunftei weltweit.